Schulfrühstück

Durch Initiative einer Lehrerin und mehrerer Eltern gibt es bei uns seit über 15 Jahren in den Pausen ein gesundes Schulfrühstück. Die Teilnahme ist freiwillig, aber die meisten Kinder nehmen dieses tolle Angebot wahr.

 

An jedem Schultag wird von fleißigen Müttern und Vätern ein leckeres Frühstücksbüffet zubereitet. Neben belegten Vollkornbrötchen und -brot gibt es Obst, Gemüse, Apfelschorle, Kakao und vieles mehr.

 

Die Kosten für das Frühstück betragen monatlich 8 Euro für das erste und 6 Euro für das zweite Kind. Weitere Geschwister-Kinder können kostenfrei teilnehmen.

Die Ausgabe des Frühstücks findet in der 1. großen Pause in der Aula statt. Die Kinder bringen Teller, Becher und Löffel mit. Sie bedienen sich selbst, nur Getränke und Joghurts werden von den Müttern und Vätern ausgegeben. Die Kinder frühstücken dann unter Aufsicht der Lehrkräfte in den Klassenräumen.

 

Die Reste des Büffets werden in der Aula in einen Kühlschrank gestellt, aus dem sich die Kinder auch in den nächsten Pausen noch bedienen können.

 

Das Frühstück zusammen mit den anderen Kindern ist ein wichtiges Erlebnis und Vollkornbrötchen und Obst sind in Gemeinschaft sehr lecker, auch wenn zuhause vielleicht nur Nutella und Weißbrot verlangt werden.

 

Himmelpforten, September 2012