Klasse 3b zu Gast in der Himmelpfortener Kirche

Nachdem die Klasse 3b im Religionsunterricht Vieles zum Thema „Kirche“ gelernt hat, hat sie sich die Himmelpfortener Kirche vor Ort einmal genau angeschaut.

 

Ihre Eindrücke zum Ausflug in die Himmelpfortener Kirche haben die Kinder der Klasse 3b aufgeschrieben. Hier ein paar Auszüge …

 

Unser Ausflug in die Kirche. (Niklas)

 

Wir sind am 20.5.2014 mit der Klasse 3b in die Kirche Himmelpforten gegangen. (Lira)

 

Wir waren mit Frau Röbbecke in der Kirche. (Tom Luca)

 

Wir sind 23 Kinder und sind von der Schule aus bis zur Kirche gelaufen. (Philipp)

 

Als wir an der Kirche in Himmelpforten ankamen, haben uns Frau Reichelt und Frau Hagenah nett empfangen. (Mark)

 

Sie haben uns die Kirche ganz genau gezeigt. (Joshua)

 

Wir durften Fragen stellen, z.B. wie alt die Kirche ist oder wo die Luther-Eiche steht. (Eyk)

 

Wir haben viel gesehen. (Emma)

 

Die Kirche war ungefähr 15 Meter hoch und 25 Meter lang! (Rieke)

 

Die Tür der Kirche ist ein bisschen so wie eine Königstür. (Adrian)

 

Da gibt es ein Wappen des Königs. (Lea Marie)

 

Wir haben eine alte Bibel gesehen, eine Kanzel und einen Altar. (Sümeyya)

 

Die Schrift in der Bibel war sehr schwer zu lesen. (Sebastian)

 

An einer Wand war die Geschichte von Jesus aufgemalt. (Smilla)

 

Wir durften auch auf den Sitzbänken sitzen. (Jan)

 

Wir durften sogar Oblaten ganz genau anschauen und den Kelch auch. Dabei haben wir gelernt, dass der Kelch nach jedem Abendmahl gesäubert wird. Deshalb ist es nicht schlimm, wenn alle aus demselben Kelch trinken. (Stina)

 

Das Taufbecken haben wir gesehen. Ich habe mir das Taufbecken ganz anders vorgestellt. (Beke)

 

Wir durften sogar alle eine kleine Kerze anmachen und dann in so einen Fisch aus Metall stecken. (Jana)

 

Ich fand es toll, wie wir die Kerzen angezündet haben. (Johanna)

 

Was ich nicht so toll fand, dass wir die Orgel nicht sehen konnten, weil ein paar Männer etwas heil gemacht haben. (Svenja)

 

Das war ein toller Ausflug! (Dennis)

 

Es war ein wunderschöner Tag! (Lea-Sophie)

Zurück