Unsere Schulfußball AG

Kooperation zwischen der Grundschule und dem MTV Himmelpforten

 

Seit August 2010 betreibt der MTV Himmelpforten in Zusammenarbeit mit der Grundschule drei Fußball AGs. Außerdem werden noch eine Tischtennis AG und eine Handball AG angeboten.

 

Mit den Fußball AGs werden neue Wege in der Zusammenarbeit Schule – Verein beschritten. Diese werden in Zukunft weiter ausgebaut werden müssen, da wir uns auf dem Wege zur Ganztagsschule befinden. Es ist für beide Seiten eine sogenannte "win-win"-Situation, von der alle profitieren. Dem Verein können so eventuell neue Mitglieder für die Sparten zugeführt werden und die Schule erhöht ihr Angebot im sportlichen Bereich. Dank der großzügigen Spende vom Gewerbeverein "Himmelpforten hat's" konnten 20 Bälle und farbige Trainingslaibchen angeschafft werden, so dass wir auch gut ausgerüstet sind.

 

Jeden Dienstag treffen sich 16 Jungen und Mädchen der 3. und 4. Klasse um gemeinsam Fußball zu spielen. Es wird fast immer nur gespielt, da 45 Minuten für ein richtiges Training einfach zu wenig sind. In dieser Schulstunde haben wir alle viel Spaß. Die Kinder sind mit Freude dabei, außerdem wird ein wenig der Schulstress abgebaut. Unser Ziel ist es eine gute Platzierung bei den Grundschulmeisterschaften im Mai/Juni zu erreichen.

Jeden Mittwoch in der 5. Und 6. Stunde treffen sich die zwei Fußball AGs der 1. Und 2. Klasse. In beiden Gruppen betreue ich jeweils zwanzig und mehr Kinder. Diese Kinder bedürfen meiner ganzen Aufmerksamkeit. Bei dem Einen müssen die Schuhe zugebunden, der Andere wird getröstet und der Dritte hat Blödsinn im Kopf. Sie sind teilweise, bedingt durch den Schulstress, aufgedreht und wollen sich nur noch bewegen und toben.

Oft setze ich diese jungen Spieler als Schiedsrichter und Trainer bei den Spielen ihrer Mannschaften ein. Sie sind mit Feuereifer dabei und haben viel Spaß.

 

Eventuell werden wir im neuen Schulhalbjahr auch eine Mädchenfußball AG der 3. Und 4. Klasse anbieten. Ich glaube dies ist das richtige Angebot im Jahr der Frauenfußballweltmeisterschaft in Deutschland. Auch der MTV Himmelpforten wird sich über den Mädchen- und Frauenfußball Gedanken machen müssen.

 

Günter Buhrmester

Zurück