Grundschulbezirksmeisterschaften im Schach am 24.11.2011 in Schneverdingen

Eigentlich sollten die Mannschaftswettkämpfe auch in diesem Schuljahr wieder im Athenaeum Stade stattfinden, doch dort herrschte wegen Umbaumaßnahmen große Raumnot. So wurden diesmal die Wettkämpfe im Parkhotel Schnuck in Schneverdingen ausgetragen.

 

Für die Grundschüler aus Fredenbeck, Himmelpforten und verschiedener Stader Grundschulen wurde extra ein Bus gemietet, der etwa 40 Kinder und ihre Betreuer von Stade hin, und mittags um 13.30 Uhr wieder zurück fuhr. Es gab dafür zwar einen Tag schulfrei, aber man musste bereits früh aufstehen, denn um 8.00 fuhr der Bus vor dem Solemio-Freibad in Stade bereits los. Bei dem starken Berufsverkehr brauchten wir fast 90 Minuten für die Fahrt und dort angekommen ging es nach einer kurzen Pause gleich um 10.00 Uhr los. Auch Timo Neumann, Jannick Guthahn, Eick Bösch und Pleurat Sela von der Grundschule Himmelpforten waren dieses Mal mit dabei.

Im Jahr 2010 waren es nur 27 Mannschaften, im Februar dieses Jahres bereits 30 und heute drängten sich 39 Mannschaften mit ihren Betreuern in einem großen Saal. Mit fast 160 Schülern war es dann für einige gar nicht leicht, bei den 5 Runden sofort den richtigen Tisch mit dem richtigen Gegner zu finden, doch die Trainer und Betreuer halfen geduldig mit.

 

In der ersten Runde hatte die Mannschaft einen leichten Gegner, gegen den sie klar gewinnen konnte, doch dann loste der Computer bereits stärkere Mannschaften aus. Hier zahlte sich die Spielerfahrung vom letzten Schuljahr von Eick und Jannick dann doch aus, so dass sie mit ihren Mitstreitern dann noch bei 2 weiteren Gegnern punkten konnten. Am Ende reichte es mit 6 : 4 Punkten für einen verdienten 15. Platz - eine gute Leistung bei der starken Konkurrenz in diesem Jahr. Dabei hatten die Schüler viel gelernt, Fairness im Wettkampf bewiesen und ihre Schule würdig vertreten.

 

Zwar gab es auf Platz 15 keine Preise mehr, doch einige Schüler warten gespannt auf das nächste Schachturnier des Stader Schachvereins am Samstag, d. 10.12. im Athenaeum, denn dort bekommt jeder Teilnehmer garantiert einen Preis. Und dort kann jeder mitmachen, der etwas Schach spielen kann, um seine gelernten Tricks anzuwenden. Bist du auch mit dabei?

Zurück